2000 Meilen❗️- Tag 140: Meile 1998 – 2006

Heute Morgen war es if den unteren Ebenen noch schön – wir hatten sogar eine schöne Aussicht auf die Bigelow Mountains.

Und die Pilze wachsen hier immer noch krumm und schief in der Gegend herum.

Bevor wir heute den nächsten Ort, Stratton erreichten, lagen noch zwei steile, steinige Anstiege über die Crocker Mountains vor uns.

Wie es sich gehört, waren die Gipfel in Nebel gehüllt so dass wir nicht viel sehen konnten – aber zumindest war es nicht zu heiss.

Kurz nach dem Gipfel haben wir einen historischen Meilenmarker erreicht: 2000!!! Das macht die Berechnung der noch offenen Meilen einfacher: Der Trail ist insgesamt 2.194 Meilen lang.

Unten am Highway wartete die nächste Überraschung auf uns: Trail Magic! Zwei von Jays Viewern sind zwei Stunden gefahren, um uns und andere Hiker mit Obst, Getränken und selbstgebackenen Brownies zu versorgen, lecker 🤤 Die haben uns dann sogar zu unserem Motel gefahren.

Das Motel war zwar schon etwas älter, war aber total sauber mit schnellem Internet. Und das Restaurant, das dazugehörte hatte mit das beste Essen auf dem Trail. Endlich mal etwas anderes als immer nur Hamburger oder Mexikanisch!

Nur der Supermarkt war sehr, sehr klein und es ist mir schwer gefallen, meinen Resupply zu erledigen. Von hier aus haben wir vier Tage bis nach Monson – dem letzten Ort vor Mt. Kathadin 😱😱😱


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s