Wildlumen 🌸🌼Tag 111 – Meile 1720 – 1742

In der Nacht ist irgendein Viech ständig um unser Zelt herumgetapst. Einmal habe ich es weg rennen gesehen… Vielleicht irgendein Wiesel? Das muss dann aber ein größeres Wiesel gewesen sein.

Wir hatten heute einen langen Tag – 22 Meilen mit 5.200ft Anstieg, z. T. Ziemlich steil. Dafür gab es fast nie eine Aussicht auf dem Gipfel 🤪

Das Schönste waren heute die Blumenwiesen: Es blühten unglaublich viele Blüten. Viele Insekten waren am Werke – ich hoffe nur, keine Zecken – zumindest habe ich keine gefunden.

Bei Meile 10 sollte es einen Farm Stand mit selbstgebackten Sachen, Eis und Obst geben – daher sind wir ganz flott dahin gelaufen. Leider war der Trail Stand heute nicht da ☹️ Dann halt mal wieder Thunfisch mit Mayo 😖

Zum Zelten gab es heute keine guten Optionen. Das Shelter war zu früh, der nächste Spot hatte kein Wasser und das letzte Wasser zuvor wäre 0.4 Meilen abseits vom Trail. Das nächste Wasser ist an einer Straße, wo am Wochenende wahrscheinlich Partycamper unterwegs sind…. Zum Glück haben wir einen nicht markierte Bach gefunden, in dessen Nähe wir jetzt auch zelten.

Morgen sind es dann noch 10 Meilen bis nach Hanover – ich freu mich schon auf etwas richtiges zu Essen und frischen Resupply!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s