Der WaschbĂ€r 🩝 – Tag 94: Meile 1488 – 1508

Über Nacht hat es gestern noch ganz schön geregnet – aber das gute Duplex Zelt hat und trocken gehalten.

Um 0730 sind wir heute morgen losgelaufen – und nach 2.5h sind wir plötzlich schon 7 Meilen gelaufen, das war irgendwie komisch. Bei Meile 8 haben wir einen kleinen Abstecher zu einem CafĂ© gemacht und haben total leckeres FrĂŒhstĂŒck gegessen.

ZurĂŒck auf dem Trail huschte etwas hinter einen Baum. Die letzten 1000 Male war es ein Eichhörnchen
 aber dieses Mal lugte hier dem Baum ein kleiner WaschbĂ€r hervor, total niedlich! So ganz war ich dem wohl nicht geheuer, der ist dann weiter nach oben in den Baum geklettert.

Ein StĂŒckchen weiter wackelte etwas strubbeliges ĂŒber den Trail – ein kleines Stachelschwein! So sĂŒĂŸ! Das hat sich einfach neben den Trail gesetzt und gehofft, wir wĂŒrden es nicht sehen. Bevor wir angestachelt werden, sind wir dann schnell weiter gelaufen.

Am frĂŒhen Nachmittag haben wir dann den 1.500 Meilen Marker erreicht. Die Zeit geht so schnell vorbei – 500 war bei den Ponies und 1000 im Rollercoaster kurz vor Harpers Ferry. Jetzt sind es nur noch 694 Meilen bis zum Mt. Kathadin, dem Ende des Trails.

Eine Sache die heute blöd war: es regnet đŸ’©. Nicht von den Vögeln, keine Ahnung woher das kommt, aber auf unseren RucksĂ€cken waren diverse braune HĂ€ufchen und auch der Picknicktisch hier ist damit gesprenkelt. Ich hoffe, das ist mir irgendein komischer Matsch, der da von den BĂ€umen herunter fĂ€llt



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s