Maryland! Tag 69: Meile 1025 – 1044

Um 7 Uhr bin ich heute losgelaufen und habe dabei noch etwas Harpers Ferry durchquert – ein niedlicher Ort.

Kurz darauf erreiche ich den Shenandoah River und überquerte einen Zufluss über eine Eisenbahnbrücke.

Auf der anderen Seite ging es für ein paarMeilen direkt am Shenandoah River entlang.

Neben dem Trail waren ein paar Tümpel – Mit Schnappschildkröten!

Meine Lieblingsblumen, die Sternblumen (eigener Name) waren wieder mitten in der Blüte.

Nach 10 Meilen gab es Trail Magic – richtig gute! Hamburger, Hotdogs, Gemüse, Donuts, Wassermelone, Getränke, super!

Nicht so super war es, als sich einer der Hiker vorstellte: Ice. Herzlichen Glückwunsch, da lief mir ein eiskalter Schauer den Rücken runter. Das ist der Kerl, der angeblich im März und seitdem immer wieder Mädels belästigt und unsittliche Sachen vor deren Zelten gemacht hat. Komischerweise hat es aber auch niemand zur Anzeige gebracht – Wahrheitsgehalt ist ungewiss aber trotzdem beunruhigend.

Zum Glück übernachte ich jetzt für zwei Nächte bei einem Bekannten von Jay – eigentlich war nur eine Nacht geplant aber so kann ich morgen slackpacken und hoffentlich Abstand zu dem komischen Kerl schaffen. Es ist an der Zeit, Jay einzuholen. Aber schneller kann ich nicht: in den letzten 12 Tagen bin ich 270 Meilen ohne Pause gelaufen, anstrengend.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s