Regenschirmwetter ☔️ Tag 41: Meile 610 – 628

Heute war es nur ein kurzer Tag – 18 Meilen. Aber um nach Pearisburg zu gelangen, hätte ich heute 27 Meilen laufen müssen, das wäre mir zu stressig geworden.

Im Hostel gab es erst um 0745 Frühstück – vielleicht war ich neulich um 0600 doch etwas früh dran 😅 Heute morgen hat es noch die ganze Zeit genieselt, manchmal auch mehr als das… ich bin erst um 0930 losgelaufen, heute ist mal wieder Regenschirmwetter.

Allerdings hat es immer mal wieder aufgehört – und dann wieder angefangen, wenn ich den Schirm zusammengefaltet habe.

Zwischen den Büschen habe ich heute zwei Rehe gesehen, das erste ist aber recht schnell davon gerannt, das zweite fand mich anscheinend nicht so bedrohlich.

Es waren echt nicht viele Hiker unterwegs – um 16h waren erst drei andere beim Shelter. Ich wollte dort eigentlich zelten… aber es waren laute Menschen, daher habe ich nur mein Wasser aufgefüllt und bin weiter gelaufen.

Schon wenig später habe ich einen schönen kleinen Campspot gefunden – leicht abfallend – was ja aber nicht verkehrt ist falls es heute Nacht nochmal stärker regnen sollte.

Noch 8 Tage bis Jay mich abholt 😍 Die Lücke schrumpft auch immer weiter. Dadurch dass ich jetzt fünf Meilen über der durchschnittlichen Strecke der anderen Wanderer liege, sehe ich viele Leute wieder nur kurz und durchlaufe unterschiedliche Bubbles für ein paar Tage.


Ein Gedanke zu “Regenschirmwetter ☔️ Tag 41: Meile 610 – 628

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s