Big Bald – Die große Glatze – Tag 25: Meile 310 – 328

Wir sind heute mal wieder im Dunkeln gestartet – Skipper und Sheep waren etwas von der Wettervorhersage beunruhigt – mal wieder Regen und Gewitter. Durch den frühen Start könnten wir ggf. in einem Shelter das Wetter abwarten. Durch die Bäume hindurch wurde das frühe aufstehen mit einem schönen Sonnenaufgang belohnt.

Auf dem Trail fangen jetzt so kleine Fallschirmpflanzen an zu sprießen. Zuerst sehen die aus wie ein Spargel, aber dann öffnet sich der Schirm. In Wirklichkeit heißen die Pflanzen wohl Maiäpfel und sind giftig.

Der Himmel war heute Vormittag sehr wolkenverhangen und dunkelgrau. Aber bis auf ein bisschen Nieselregen ist es zum Glück trocken geblieben.

Ein Highlight heute sollte der Big Bald sein – einer der besten Aussichtspunkte auf dem ganzen Trail… um 12 Uhr mittags war der Gipfel aber noch mitten in den Wolken…

2 Meilen vor dem Gipfel konnte man ihn sogar sehen! Die große Glatze – ein Berg mit einer freien Kuppe.

Als ich nach etlichen Höhenmetern endlich den Gipfel erreicht habe, hatte ich eine freie Aussicht!

Hier wandern wir so viel im Wald, ich bin ganz aus dem Häuschen gewesen, endlich mal die umliegenden Berge zu sehen.

Zudem kam dann ein wenig später sogar noch die Sonne heraus!

Es war zwar kalt und windig auf dem Gipfel, aber es war trotzdem total schön.

Allerdings war es erst 15 Uhr und ich hatte nur noch eine Meile zu laufen…an einer windgeschützten Stelle habe ich dann noch eine Pause eingelegt, einen kleinen Zeitraffer gestartet und auf Sheep und Skipper gewartet… vielleicht wollen die ja heute noch ein bisschen weiter laufen. Wollten sie nicht, die waren so happy dass wir in einer Meile zelten, da hab ich gar nicht erst gefragt.

Allerdings ist es jetzt bald an der Zeit, dass ich alleine weiter laufe. Heute war es egal da wir eh erst morgen in Erwin ankommen. Auf dem nächsten Abschnitt auch da ich die 50 Meilen eh in drei Tagen laufen möchte. Danach wird es aber flacher, da möchte ich auf jeden Fall Mittzwanziger laufen. In Damascus nehme ich dann mal wieder einen Zero.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s