Max Patch – Tag 21: Meile 240 – 257

Wir sind am Freitag ja 30 Meilen vorwärts nach Hotsprings gesprungen – diese müssen wir jetzt nachholen. Unser Shuttle Driver hatte leider erst spät Zeit – daher sind wir erst um 11 Uhr gestartet und hatten noch 17 Meilen und einige Tausend Fuss Anstieg vor uns.

Relativ schnell war der Weg links und rechts schneebedeckt – der Trail war schneefrei aber unglaublich matschig und rutschig, was insbesondere bergab schwierig war.

Highlight des Tages war Max Patch – ein riesiger Grashügel mit toller Aussicht. Die Aussicht war auch super – ansonsten hat mich Max Patch aber sehr an den Emder Müllberg erinnert.

Der Weg bergab von Max Patch war nochmal rutschiger als zuvor, alles war matschig, alle Zeltmöglichkeiten waren unter Wasser. Letzter Ausweg: Shelter. Allerdings sollte dies schon von einer Gruppe Pfadfindern in Beschlag genommen worden sein.

Zum Glück war im Shelter noch Platz – ich bin ziemlich schnell von ich-werde-auf-keinem-Fall-im-shelter-schlafen zu egal, Hauptsache schlafen umgeschwenkt 😅


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s