Clingmans Dome + Meile 200! – Tag 17: Meile 196 – 211

Die neue Routine: Morgens um 6 Uhr loslaufen, um den Unwettern aus dem Weg zu gehen.

Den Sonnenaufgang konnte man heute nur ein bisschen sehen, weil wir fast nur im Wald unterwegs gewesen sind.

Heute stand ein großes Highlight am: Clingmans Dome, mit 6.612ft der höchste Punkt auf dem Appalachian Trail und der 200 Meilen Marker.

Leider war der C-Dome mitten in den Wolken, viel sehen konnte man leider nicht. Aber hey, es hat nicht geregnet und vom Blitz wurden wir auch nicht erschlagen.

Beim Abstieg habe ich die Wolken schnell hinter mir gelassen und die Sonne schien sogar etwas durch die Bäume.

Die Smokie Mountains verlaufen genau an der Grenze zwischen North Carolina und Tennessee- heute haben wir mal wieder die Grenze überquert.

Wir haben uns sehr beeilt, um vor dem Regen im shelter anzukommen. Um 14h waren wir da – kein Regen, gegen 16h kam die Sonne heraus und wir konnten draußen auf der Wiese sitzen – das war schön.

Um das Wetter am WE zu vermeiden, ziehen wir jetzt den Zero in Hotsprings von Montag auf Samstag vor – ein Shuttle kann uns nach Hotsprings bringen. In den Bergen wird es am WE bis zu -10 Grad, stürmisch mit Schnee. Das möchte ich gerne vermeiden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s