Angry Cows 😡 🐮- Tag 94: Meile 1843 – 1867 + CDT old alt 0 – 6

Tag 6 ohne Pause – so langsam werden die Beine schwerer, aber es läuft sich wesentlich besser als in Colorado nach einem Zero 😅

Heute Morgen war es sehr bewölkt und es hat genieselt – Niesel am Morgen bedeutet meistens nichts gutes. Gut war, dass ich Jay nach 5 Meilen getroffen habe, er hat in der Nähe des Trail geparkt, so hatte ich einen warmen Kaffee 😍 Später kamen auch U.S. Crunch und zwei Typen, die gestern Abend Biertrailmagic machen wollten vorbei – leider kamen keine Hiker vorbei.

Die Wanderung war heute nicht so spektakulär, es ging abwechselnd über Hügel oder durch den Wald. Auf den Hügeln grasen wieder Kühe – die sind aber ganz anders drauf als in Colorado, ab und an wird hier wohl mal ein Kälbchen vom Grizzly verspeist. Dementsprechend sind die Kühe hier vielmehr auf Verteidigung getrimmt, die rennen nicht einfach weg sondern bilden eine Mauer um die Kälber zu schützen – und laufen auch auf einen zu, das war etwas gruselig.

Danach führte der Trail Ewigkeiten durch ein ehemaliges Brandgebiet – ich war froh, als es endlich wieder grüne Bäume gab und wir zelten konnten. Heute ist die erste Nacht im Grizzlybären-Gebiet, ich hoffe, ich werde nicht angeknabbert, die Grizzlys sind nicht so freundliche Artgenossen wie die kleinen Schwarzbärchen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s