Rawlins – Tag 88: Zero

Ich fühle mich ja immer ein wenig schuldig, wenn ich so viele Zeros nehme… aber was passiert, wenn ich die freien Tage streiche haben wir ja in Colorado gesehen.

Den Super Butte Cutoff habe ich nur grob geplant – je nachdem wie sich die Feuer in der nächsten Woche entwickeln und je nachdem welche Backcountry Permits im Yellowstone verfügbar sind würde ich andere Routen laufen – daher muss ich noch bis Dubois abwarten.

Ansonsten war es ein normaler Zero – Wäsche waschen, wir waren wieder in dem Thai-Restaurant essen – endlich mal was anderes außer Burger! Dann Resupply – einige Delikatessen wie Käse-Crisps und Röstzwiebeln habe ich auf Vorrat gekauft, da die nächste größere Stadt in unbekannter Entfernung liegt.

Ein bisschen traurig bin ich, dass ich jetzt wieder 100 Meilen Abstand zu dem Blitz und Dirty Money und allen die ich so kenne habe – aber die holen mich sicher nochmal ein, wir peilen alle ungefähr das gleiche Enddatum an.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s