Auf der Continental Divide – Tag 65+ 66: Zero und Meile 1062 – 1087

In Salida haben wir einen Zero eingelegt. Bis auf die ausgiebige Nahrungsmittel-Aufnahme, Wäsche Waschen und Resupply ist nicht viel passiert, bis auf dass ich meine alten Schuhe gegen ein neues Paar ausgetauscht habe.

Am nächsten Morgen haben wir Salida früh verlassen, so dass ich hoffentlich einige Meilen vor dem Gewitter laufen kann.

Auf den ersten Meilen waren die Aussichten eher so mittelmäßig – die Berge waren in Wolken getaucht und ich stand mitten in der Wolke.

Dann klarte es jedoch auf und ich konnte die Aussicht besser genießen. Auf der anderen Seite des ersten Passes waren saphirblaue Seen, richtig schön.

Als ich ins Tal gelaufen bin, hat mich plötzlich jemand fies angegurrt – so ein komisches Berghuhn (was lt Google ein Auerhuhn war)

Da ich gut voran gekommen bin, habe ich mich entschlossen, meine Pause erst zu machen, wenn ich den zweiten Pass überquert habe – um 13h war das erledigt, gewitterfrei.

Während meiner Pause fing es allerdings an zu donnern, zum Glück sehr weit weg.

Ein Teil des trails verlief heute auf einer alten, stillgelegten Bahnstrecke.

Da ich noch früh dran war, hätte ich gerne noch ein paar Meilen dran gehängt, aber der Himmel war so dunkelgrau – und wenn ich weiter laufen wollte, musste ich noch einen weiteren Pass überqueren. Ich hab noch eine Pause eingelegt, dann bin ich weiter gelaufen – immer hoffend, dass die graue Wolkendecke nur Regen enthält.

Haribo macht Tina froh

Dem war so – aber ich hasse Regen. 1.5 Stunden hat es geregnet, jetzt ist alles nass und feucht und das Zelt ist auch klamm von der Kondensierung.

Ohje, und auf dem Weg ins Tal habe ich zwischen den ganzen Büschen am Fluss eine Elchkuh gesehen!

Bin froh, dass ich jetzt in meinem warmen, trockenen Schlafsack bin – ich hoffe sehr, dass sich die liebe Sonne morgen mal blicken lässt, damit ich alles trocknen kann.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s