Tote Bäume und Stechmücken 🦟 Tag 62: Meile 1001 – 1026

Ausschlafen! Um 5 Uhr morgens war ich hellwach 😅 Heute morgen wollte ich schnelle Meilen machen – der Trail verlief über eine Schotterstraße, da kann ich schon mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 6km/h die Straße entlang heizen.

„Leider“ wieder gute Start schon um 9 Uhr von Trail Magic unterbrochen: Ein Root Beer, ein Apfel, ein Stuhl und ich hab mich viel zu lange mit dem Trail Angel verquatscht.

Warum der Stress? Ich möchte möglichst weit gelaufen sein wenn die Gewitter anfangen. Heute gab es wohl graue, gestapelte Wolken, die waren aber ganz friedlich.

Ansonsten war es eher unspektakulär da ich nur durch Wald aus roten Bäumen gelaufen bin und andere Hiker hab ich auch nicht getroffen – nicht mal heute Abend, wo ich schon um 18h gezeltet habe.

Ich zelte jetzt auch ganz idyllisch zwischen toten Bäumen und musste vor dem Zeltaufbauen erstmal abschätzen, welche Bäume am wenigsten auf mich herab fallen wollen – ich hoffe, dass ich die richtige Wahl getroffen habe.

Als Bonus wimmelt es hier schon Moskitos- zum ersten Mal musste ich mir das Moskitonetz über den Kopf ziehen. Natur kann so schön sein 😅

Jetzt habe ich noch 36 Meilen bis zum Highway – morgen wird daher ganz entspannt. Die letzten Meilen sind sehr steil und hoch, daher werde ich vorher zelten, wenn ich noch etwas niedriger bin.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s