Nearo in South Fork – Tag 59: 15 Meilen Elwood Pass Alternative

Heute standen 25 Meilen auf der Straße auf dem Plan. Das erste Stück führte durch ein schönes Tal, genau neben dem Fluss entlang. Dort habe ich ein unerschrockenes Murmeltier getroffen.

Das nächste Stück ging am Highway entlang – das war den Umständen entsprechend schön.

Als ich mittags South Fork erreichte, habe ich mich mit Jay beim Mexikaner getroffen.

Jay wiederum hatte Dirty Money zufällig in der Stadt getroffen, die hier ihren resupply machte. Sie kam später im Restaurant noch hinzu.

Da sie ihre Powerbank noch 2h laden musste, haben wir sie in unserem Motel für die Zwischenzeit aufgenommen. Eigentlich wollte ich ja noch 10 Meilen laufen, aber es war echt die Luft raus, zudem zog ein Gewitter auf.

Jetzt muss ich die 10 Meilen in den nächsten Tagen aufholen. Das kann schwierig werden, da es viel Gewittern soll. Allerdings soll es schon seit vorgestern Gewittern und das ist bisher immer nur kurz und fern gewesen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s