Noch mehr Straße – Tag 50: 26 Meilen Roadwalk-Alternative

Es ist wieder Zeit für die Straße. Der offizielle CDT verläuft in einem weiten Bogen westlich, allerdings nur mit fragwürdigen Wasserquellen. Zudem ist es heute mal wieder extrem windig (Orkanböen) – daher laufe ich heute die Straße, spare 20 Meilen und schlafe im Auto.

Zumindest gab es heute ein paar Hügel und Kurven, dadurch war das Laufen nicht ganz so langweilig.

Auf halber Strecke kam mir ein anderer Thru-Hiker entgegen, der aber nicht gesprächig war. Zum Glück hab ich mir ein Hörbuch vor der Wanderung heruntergeladen, so vergeht die Zeit dann doch recht schnell.

Meine Augen sind heute total gerötet von dem ganzen Staub der durch die Gegend gewirbelt wurde – morgen soll der Wind zum Glück etwas nachlassen.

Ansonsten war es heute echt unspektakulär – ein Truck hat angehalten um mir eine Flasche Gatorade zu geben, das war sehr nett. Und nach ca. 12 Meilen gab es einen kleinen Water Cache gefüllt mit Wasser und Bier.

Nach 26 Meilen habe ich mich dann mit Jay getroffen – bei dem Wind hier schlafen wir lieber im Auto. Zudem gibt es wieder viel Nahrung, die Jay mitgebracht hat: Fanta, Protein Shake und Salat mit Hähnchen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s