Ostfriesland Feeling – Tag 29: Meile 524 – 540

Ich hätte einfach noch nen Zero nehmen sollen – das Wetter war heute schrecklich – wie zu Hause: Stürmisch und regnerisch. Der Trail führte erstmal wieder an der Straße entlang, das kennen wir jetzt ja schon.

Etwas verdutzt war ich über das Schild, dass keine Anhalter mitgenommen werden sollen – was haben die gegen Hiker? Nichts, kurz darauf kam das Gefängnis – Ausbrecher sollen so wohl keine Mitfahrgelegenheit bekommen. Wenn man weiß, dass ein Gefängnis (oder Hospitality Center, wie sich es sich hier nennt) in der Nähe ist, macht das zelten im Wald gleich viel mehr Spaß 😰

Nach 6 Meilen ging es endlich mal wieder auf einem Trail weiter – mit 3000ft Anstieg.

Alle reden hier von ihren Trail Legs – weiß nicht, was die meinem, meine Waden sind noch winzig, bisher gab es ja noch keine richtigen Anstieg.

Vom Trail soll man Gerüchten nach auch den Mt. Taylor sehen können. Ich kann dies nicht bestätigen, ich hab nur Regenwolken gesehen.

Auf der letzten Meile fing es richtig an zu regnen und auf 9.000ft Höhe wurde es dabei auch richtig kalt.

Zum Glück hat Jay mich erwartet und ich konnte ins trockene, warme Auto flüchten. Morgen wandern wir dann zusammen auf den Mt. Taylor, falls es den wirklich gibt 😃


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s