Im Land der K├╝he ­čÉ« – Tag 4: Meile 52 – 69

Die Nacht war erstaunlich ruhig – bis Mitternacht habe ich noch den Wind um mich herum Sausen geh├Ârt – mein Zelt hat den Wind aber nicht abbekommen. Sp├Ąter hat der Halbmond etwas genervt, aber als der Weg war, konnte ich durch mein Fliegennetz sogar die Milchstra├če erkennen.

Der Morgen begann wieder mit einem kulinarischen Highlight: Instant-Oatmeal. Irgendetwas muss ich ja essen. Mein K├Ąse ist leider in der Hitze zu einer fiesen, fettigen Fl├╝ssigkeit verkommen, den kann man h├Âchstens noch trinken ­čśľ

Auf den ersten 5 Meilen habe ich zwei schnelle Wanderer getroffen – Dos Equis (wie das Bier) und 2Tap. Als wir bei Meile 5 Jay getroffen haben, stellte sich heraus dass Dos Equis Jay von YouTube her kennt – jeder Wanderer kennt hier irgendwie seine Videos.

Heute gab es dann auch den ersten Stacheldrahtzaun, unter dem wir durchkriegen mussten.

Ein St├╝ckchen nach dem ersten Wasser Cache gab es die erste Trail Magic! Leider waren die Kiffk├Âppe schon in der Nacht losgelaufen, haben drei Stunden bei der Trailmagic verbracht und wie die Heuschrecken alles aufgefuttert. Egal – ein W├╝rstchen f├╝r ein Hotdog haben die vergessen – oder vielleicht war das das Anstandsw├╝rstchen ­čśé

Heute musste ich viele Z├Ąune ohne Gatter ├╝berqueren – durch schmale Zwischenr├Ąume quetschen, ├╝ber das Stacheldraht dr├╝ber, drunter durch, durch die Mitte, alle Varianten.

Mit den Z├Ąunen habe ich dann auch das K├Ânigreich der K├╝he betreten – ├╝ber 12 Meilen nur flache, karge W├╝stenlandschaft – mit Sturm. Der nervt zwar, ist aber extrem willkommen wenn es keinen Schatten gibt. Einigen K├╝hen war es hier anscheinend auch zu karg.

Heute zelte ich an einem nicht so gut gesch├╝tzten Spot in der N├Ąhe eines Wassertanks. Ab Mitternacht soll der Wind aber nachlassen.

Morgen hab ich dann nochmal 14 Meilen bis nach Lordsburg, dem Ort meiner Tr├Ąume. Dort gibt es McDonalds, ein mexikanisches Restaurant und ein amerikanisches. Und eine Dusche und eine Waschmaschine. Mein Shirt sieht ziemlich ekelerregend aus mit dicken wei├čen Schweisslinien.

Jetzt gibt es gleich erstmal wieder leckeres Essen – ein weiteres Viertel meiner Kartoffelp├╝rree Packung


2 Gedanken zu “Im Land der K├╝he ­čÉ« – Tag 4: Meile 52 – 69

    1. Ich habe einen monatlichen Plan mit ATT, hab dies im AT&T store hier in den USA abgeschlossen. Eigentlich wollte ich Verizon haben, da die eine bessere Netzabdeckung haben aber die waren nicht mit meinem iPhone 12 kompatibel. Auf den Webseiten kannst Du die IMEI deines Telefons eingeben und pr├╝fen, ob das Telefon mit dem Anbieter kompatibel ist.

      Allerdings habe ich nicht immer Empfang und eventuell werde ich keinen Empfang mehr haben

      Gef├Ąllt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s