Einsame Strände, blaues Meer ☀️

Ich versteh gar nicht mehr, warum ich Cozumel damals nicht mochte… naja vielleicht doch: Cozumel ist wahrscheinlich das Einzige, was durch Corona schöner geworden ist.

Eigentlich wollte ich ja auch ein paar Tage in Playa del Carmen und auf Isla Mujeres verbringen – Playa del Carmen lass ich gleich sein, da sind zu viele Menschen während es hier endlose Strände ohne Menschen gibt.

Der einzige Nachteil, wenn ich Länge rauf Cozumel bleibe, ist dass ich wahrscheinlich viel zu viel Geld für das Tauchen ausgeben werde – aber wer weiß, wann ich das nächste Mal in der Nähe schöner Korallen bin?

Ich hab diesmal extra meine Unterwasser Kamera zu Hause gelassen – es ist eigentlich viel zu schön unter Wasser, da will ich nicht die ganze Zeit nach dem perfekten Foto jagen. Jedes Mal sieht man hier was tolles – Schildkröten, Rochen… gestern habe ich zum ersten Mal eine Moräne schwimmen gesehen! Gruselig! Das fiese grüne Ding war riesig, bestimmt über 2 Meter lang (werden die so groß?) Und einen Riesen-Krebs haben wir auch gesehen – gut dass er am Boden geblieben ist – von dem möcht ich nicht gekniffen werden.

Zwischen den Tauchgängen legen wir immer an einem anderen schönen Strand für eine Pause an – jetzt möchte ich hier gar nicht mehr weg (zumindest solange mein Zwangsurlaub noch läuft) – und ich muss ja eigentlich auch nicht weg.

Vorgestern bin ich mit dem Rad auf die andere Seite der Insel gefahren – 21 km für eine Strecke, kein Schatten, Gegenwind und glühende Hitze mit Maske im Gesicht. Als die Strecke aber am Meer entlang führte, war es richtig schön.

Allerdings musste ich sehr aufpassen, dass ich keinen Iguana überfahre – die lagen faul auf der Straße in der Sonne.

Der Strand Chen Rio war fast menschenleer. Eigentlich hat die Westküste hohe Wellen und eine starke Strömung – Chen Rio ist aber durch einige Felsen gut abgeschirmt. Dies ist wahrscheinlich der schönste Strand auf Cozumel! Und er wäre auch mit dem Auto zu erreichen.

Als nächstes fahre ich noch für ein paar Tage zur Isla Mujeres, danach verbringe ich noch zwei nächste in Cancun damit ich dort meinen Covid Test machen lassen kann. Meinen Flug in die USA habe ich um ein paar Tage vorgezogen was unglaublich teuer gewesen ist – aber ich brauche wirklich nicht mehr Urlaub als nötig.

In Arizona darf sich jetzt sogar jeder impfen lassen – anscheinend auch Ausländer, mal schauen, ob das nächste Woche auch wirklich funktioniert.


Ein Gedanke zu “Einsame Strände, blaues Meer ☀️

  1. Nice post. I was checking continuously this blog and I’m impressed!
    Very useful information specially the last part 🙂 I care for such
    info a lot. I was looking for tyis particular information for a long time.
    Thank you and best of luck.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s