Mt. Jefferson – Tag 113: Meile 2005 – 2023

Ein kurzer Tag – mehr hab ich heute in der Schonhaltung nicht geschafft. Der Fuß ist aber schon wieder 90% einsatzbereit. Jetzt werde ich Cascade Locks erst einen Tag später als geplant erreichen- aber das macht nichts, hab ja noch genug Zeit. Und es geht halt auch einfach nicht anders.

Heute morgen bin ich auch erst um 8 Uhr losgelaufen – damit ich nicht übereifrig werde und zu viele Meilen laufe. Anfangs bin ich einfach mal fragen nicht vorangekommen, bin so etwa 1,5 Meilen pro Stunde gelaufen, quasi in Zeitlupe. Trotzdem bin ich gefühlt weit gekommen – den Three Finger Jack, der gestern noch vor mir gewesen ist, war heute zwischen Nebelschwaden im Süden zu sehen.

Bei der ersten Pause nach 6 Meilen an einem kleinen See wurde ich ganz schön von Zwei kleinen Streifenhörnchen belagert. Niedliche kleine Ratten – aber von mir bekommen die trotzdem nichts zu fressen.

Danach stand schon der nächste Berg vor mir: der Mt. Jefferson mit ein paar kleinen Gletscherchen.

So richtig hab ich heute aber kaum auf die Landschaft geachtet, ich musste mich echt auf jeden Schritt konzentrieren, damit der Fuß möglichst geschont wird.

Um 17h habe ich heute dann schon Schluss gemacht – wäre gerne noch weitergelaufen aber das wäre zu viel des Guten gewesen. Hoffentlich ist morgen wieder alles fit 🤞


Ein Gedanke zu “Mt. Jefferson – Tag 113: Meile 2005 – 2023

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s