Feuer! 🔥 🚁🔥 – Tag 91: Meile 1519 – 1543

Hubschrauber! Feuer! Heute war hier eine ganz schöne Action. Aber immer der Reihe nach. Um 6:30am bin ich heute losgelaufen – nach einem sehr schönen Sonnenaufgang.

Nach ein paar Meilen habe ich Adam aus Polen eingeholt der gestern am gleichen Spot gezeltet hat. Er will gerne ein Blogger sein und hat den Film „Wild“ gesehen – deswegen ist er auf dem PCT. Allerdings gefällt ihm der Trail nicht – man muss immer so viel laufen. Das habe ich schon so oft gehört!!! Alle mögen die schönen Aussichten, aber die meisten laufen nicht gerne. Aber eine Wanderung ist halt nicht nur am See oder auf dem Gipfel sitzen – ein ganz großer Anteil ist ja das Wandern an sich 🤦🏼‍♀️ Von schmerzenden Füßen, stinkenden Klamotten, Schürfstellen und Blasen will keiner was wissen.

Insgesamt finde ich es sehr erstaunlich, wie viele Leute jetzt doch Abschnitte auslassen – klar, ich freue mich bekannte Gesichter wiederzusehen – aber im Moment treffe ich kaum noch Thru-Hike Anwärter, die meisten haben einige hundert Meilen übersprungen. Naja, jeder soll so hiken, wie es ihn glücklich macht.

Heute bin ich eigentlich ganz gut voran gekommen – eigentlich. Irgendwie waren die Füße trotz Pausen nach 20 Meilen schon total erschöpft – ich glaube ich brauche echt mal wieder einen wanderfreien Tag. Und ich habe die Zeit – der aktuelle Forecast sagt ich erreiche das Ende am 24.9. – und das ist noch sehr sehr konservativ gerechnet.

Gegen Mittag erreichte ich einen Abschnitt, der sehr stark nach Rauch gerochen hat – aber es war in der Nähe eines Sees, dort macht sicher jemand ein Lagerfeuer. Aber so früh? Ich habe überlegt, die Feuerwehr anzurufen aber ich hatte kein Netz. Der Trail führte bergab und an drei Bächen vorbei – und das ist ja sicher kein Feuer. 3 Meilen später führte der Trail über einen Parkplatz – da fragt mich ein Ranger, ob ich das Feuer gemeldet habe. Nein, kein Netz, aber ich liegt was in der Luft.

Da ging auch die Action los: ein Flugzeug und ein Heli schwirrten über uns in der Luft herum – als oh weitergelaufen bin, sag ich dir Rauchwolke aus dem Wald aufsteigen – nicht gut! Irgendwann kam der Heli dann auf mich zugeflogen uns ist auf dem Parkplatz gelandet….. die werden das schon wieder in den Griff bekommen.

Kaum bog ich um die nächste Kurve, da würde ich freudig begrüßt: Von Lola, einem jungen Golden Retriever ❤️ sie legte mir ganz stolz ihren Tannenzapfen in die Hand 😃 oh war die süß und verspielt.

Als Tagesziel hatte ich mir eigentlich die 30 Meilen vorgenommen – hab mich aufgrund der Wehwehchen für einen frühen Feierabend entschieden, hab einen schönen Spot zum campen gefunden – neben mir Zelten noch zwei Holländer: Fuji mit der Fuhikamera und Jupiter – a Body of Gas (ein Gaskörper) – zum Glück Zelten die windabwärts von mir 😃😃😃

Meine Blase ist trotz top Abklebungen weiter gewachsen – hoffentlich hält sie noch bis Etna durch – eine geschlossene Blase ist sofern gut, dass sie sich hoffentlich nicht so leicht entzündet….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s