4th of July 🇺🇸 – Tag 69: Meile 1068 – 1084

Heute ist der amerikanische Unabhängigkeitstag – viele der Wanderer sind allerdings gar nicht stolz auf das, was grade in ihrem Lande vorgeht und haben sich daher in die Berge verzogen.

Am Morgen ging es erstmal bergauf und an einigen Seen vorbei. Auf dem Weg habe ich ein großes Schweizer Taschenmesser gefunden- mal schauen ob das jemand in den nächsten Tagen vermisst.

Jetzt wo wir aus dem Yosemite Nationalpark wieder raus sind, sehen wir auch mal wieder die PCT Marker. Zudem gibt es vermehrt Wochenend-Backpacker und Tageswanderer, da die Gegend mehr erschlossen ist.

Nach 10 Meilen haben wir ein kleines Visitor Center erreicht – dort wurden wir sehr freundlich begrüßt und die Frauen die dort arbeiten haben uns mit ner Cola, Salat, Sandwich und Melone versorgt – das war traumhaft und perfektes Timing da so langsam meine Lebensmittelvorräte stark zur Neige gehen. Zudem war dort ein süßer lieber Golden Retriever 😍

Dort stand auch eine Waage. Bin gespannt gewesen, wieviel ich abgenommen habe nachdem alle um mich rum erfreut: 10kg! 11kg! gerufen haben. Erwartungsvoll stelle ich mich auf die Waage… und sie zeigt an, dass ich auf den letzten 1070Meilen genau… 2 Kg verloren hab. Na klasse. Wir Uphoffs laufen halt sehr energieeffizient… auf der anderen Seite will ich natürlich auch nicht 44kg wiegen und wie ein Nachtgespenst aussehen. Und bis nach Canada ist es noch sehr weit. Dann lieber wohlgenährt 😃

Kaum waren wir wieder auf dem Trail, da folgte die nächste Trailmagic: Indi, ein Section-Hiker, hat uns mit Obst, Chipsen, Kartoffelsalat und Bier versorgt. Schlechter Einfluss! Ich kann doch auf dem Trail nicht trinken! Und vor allem vertrage ich keinen Alkohol mehr. Auf den nächsten Meilen war mein Raketenantrieb erstmal ausgeschaltet 😃

Die Landschaft war wieder wunderschön, es ist unglaublich wie viele Wildblumen hier schon wieder wachsen.

Unsere Zelte haben wir heute über einer kleinen Lichtung aufgebaut – vielleicht können wir nachher noch etwas vom Feuerwerk sehen. Momentan wird es aber grade sehr sehr windig – ich hoffe das legt sich wieder – der Wind hat sich gedreht und mein Zelt bekommt grad total Schlagseite 😕


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s