Tag 28: Meile 406 – 430

24 Meilen! Die gingen heute wieder recht fix vom Fuß… obwohl morgens war es zuerst sehr zäh – wahrscheinlich die Nachwirkungen von meiner Allergietablette (Wehwehchen gestern: Sonnenallergie am Rücken – heute hab ich aber schon eine schorfige Kruste…)

Mittags musste ich zur Feuerwehr – denn bei denen durfte man sich netterweise Wasser abzapfen – wenn nicht bei denen, bei wem sonst?¿ Der Aufstieg wurde dann sehr heiss – Sand, kein Schatten oder Wind. Auf den ersten Meilen hatte ich viel zu viel von meinem Wasser getrunken – zum Glück wurde es bald kühler, so dass ich heute Abend doch noch genug Wasser hatte.

Vom letzten Hügel aus konnte ich genau auf die Berge schauen, die ich in LA immer auf dem Weg zur Arbeit gesehen habe.

Die Zeltstelle ist schlecht – aber die erste Möglichkeit seit Meilen! Uneben und vor allem sehr windig – der Waldboden ist so weich, dass ich alle Heringe zusätzlich mit schweren Steinen sichern muss. Aber das Highlight: Andrea hat sich Beef Stroganoff von Mountain House gekauft – und ich hab etwas abbekommen. Lecker! Hoffentlich bleibt mein Zelt heute Nacht stehen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s