Tag 13: Meile 158 – 169 + 7 Meilen Umweg

Pünktlich um 6 Uhr bin ich wieder losgelaufen- der Orang Utan war da noch am Schlafen. Plan für heute waren 17 Meilen – 11 auf dem Trail, 7 auf der Feuer-Umleitung: Ein Teil des PCTs ist aufgrund eines Feuers vor ein paar Jahren gesperrt worden.

Es tun alle Knochen weh, ich bin erschöpft, durchgeschwitzt und dreckig, es ist heiss, ich habe Durst – aber trotzdem gibt es nichts, das ich lieber machen würde als jetzt den Trail zu laufen.

Heute war es sehr warm, nach den ersten 10 Meilen ging es steil bergauf – viele haben diesen Abschnitt ausgelassen und sind schon vorher nach Idyllwild gefahren.

Der Anstieg hat sich aber gelohnt! So langsam komme ich dem Mt. San Jacinto näher und konnte heute ins Palm Springs Valley hinunter blicken – bin schon ganz schön weit gekommen – für Südkalifornien.

Nach jedem hatten Anstieg folgt ein steiler Abstieg – oh meine armen Füße, morgen bekommt ihr einen Tag Pause, versprochen! Insbesondere die letzten drei Meilen hatten es in sich – auf einer nach Teer stinkenden asphaltierten Straße bei 30 Grad ohne jeglichen Schatten.

An der Straße hatte ich aber Glück! Gleich das erste Auto hat angehalten. Eine etwas durchgeknallte Einheimische hat mich mitgenommen und von Ihren kriminellen Zeiten erzählt, in denen sie ihren rasanten Fahrstil erworben hat. Ich hab lieber nicht weiter nachgefragt…

Ich habe durch den Trail auf jeden Fall schonmal herausgefunden, woher der Ausdruck: „Es steht vor Dreck“ kommt. Meine Bluse kann nach ner Woche Schweiß und Staub ganz selbstständig stehen 😃😳 in Idyllwild sind meine Klamotten erstmal in der Waschmaschine gelandet- heute muss ich nochmal waschen da der Dreck nicht ganz rausgegangen ist.

Im Ort habe ich Goldielocks (aka Lucie) und Andrea getroffen. Wir waren abends in einem feine. Restaurant, ich habe Lachs gegessen (leider ohne spanische Kartoffel)- schließlich war es ja Mittwoch 😃

Ich habe hier ein grooooosses Hotelzimmer ganz ganz für mich alleine – diesmal will ich nicht teilen. Ich habe den „India Room“ – wahrscheinlich werde ich den Ureinwohnern immer ähnlicher 😃 Zum Nachtisch hab ich mir eine Packung Ben & Jerry’s gekauft und hab in meinem weichen, sauberen Bett noch ein paar Folgen Gilmore Girls geschaut 😊


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s