Ein Jahr unterwegs…

Vor einem Jahr haben Tanja und Basti mich am Leeraner Bahnhof abgesetzt und ich bin in den Bus nach Amsterdam gestiegen. Wie schwer mein überlebensgroßer Rucksack war. Mindestens bis zur holländischen Grenze habe ich vor mich hin geschluchzt…warum mache ich das eigentlich?


Werden noch alle leben wenn ich wiederkomme? Wird alles das gleiche sein? Wohl kaum. Mein Opa ist gestorben, Anne und Corine haben sich vervielfältigt, andere noch doppelt dabei, Tanja ist plötzlich Frau Schmidt… und bei sieht es im Moment noch danach aus, dass ich in drei Wochen vor dem Leitwerk zelten muss.
Und was macht man ein Jahr unterwegs eigentlich so? Nach einem Jahr bin ich bestimmt reisesatt. Petra sagte, wenn ich ein Jahr Reise werde ich nie wieder aufhören. So ein Quatsch. Doch nicht.

Happy Tina vorher
Jetzt ist ein Jahr vergangen. In zweieinhalb Wochen geht es nach Hause. Das letzte Jahr bin ich, wie Johanna schon vorher geschrieben hat, wie ein Kind gewesen. Das machen andere Länder aus Dir. Plötzlich bist Du irgendwo, wo Du die Sprache nur halbwegs verstehst und die Kultur nur ansatzweise. Zurück zum Kind. Was machst Du da? Was ist das? Kann man das Essen? Beißt das? Wieso, weshalb, warum…plötzlich ist alles anders.
Bald wieder alles wie gewohnt! Tee mit Kluntje, Rouladen bei Oma, Mittwochs Lachs mit spanischen Kartoffeln. Siedler spielen in Texas, zu Hause dem Stiefmonster trotzen. Die größte Veränderung wird die Jule sein, aber die Liebe ich jetzt schon ♥️ Also ich freu mich schon auf zu Hause. Aber gleichzeitig kann ich nicht glauben, dass der Traum schon vorbei ist und ich jetzt aufwachen muss. „Live the Dream“ sagte meine Scuba Instruktorin. Welchen der 15 Träume denn?


Ich freue mich auf zu Hause.

Aber gleichzeitig bin ich traurig, Südamerika zu verlassen. Zum Glück nicht für immer vielleicht. Hoffentlich.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s