Zwischen Meer und Vulkanen 

Wie immer bin ich heute wieder mit dem Sonnenaufgang aufgewacht ☀️ Nach einem heftigen Gewitter, das die Gebäude hier nur so erschüttert hat, ist der Himmel heute morgen wieder klar, der See ist spiegelglatt und man sieht die drei Vulkane, die den See umgeben. 

Allerdings gibt es um 5 Uhr morgens weder Kaffee noch Frühstück…daher bin ich etwas am See entlang gelaufen. Im Hostel hab ich mich ohrenkraulend mit einem Hund angefreundet, der ist dann mal wieder die ganze Zeit mitgelaufen. 



Bis auf ein paar Fischer, die in ihren kleinen Schaluppen auf den See hinaus fahren, habe ich so früh morgens keine anderen Menschen gesehen. 


Der See ist sehr schön und überall gibt es viele bunte Blumen 🌺. 


In den Büschen rascheln die Vögel, aber sonst ist nicht los. Ich bin froh in dem kleinen Ort Santa Cruz de La Laguna gelandet zu sein, den man nur per Boot erreichen kann. 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s