Antigua, Guatemala 🇬🇹 

Seit langem bin ich mal wieder in einer Stadt – hab mich jetzt ja erstmal von der Küste verabschiedet. Antigua war früher die Hauptstadt von Guatemala, wurde dann aber von einem Erdbeben zerstört, die Regierung wechselte nach Guatemala City (Kreativer Name für eine Hauptstadt). 


Viele Gemäuer wurden hier stehen gelassen und nicht wieder aufgebaut.


Rund um den Parque Central ist alles für die Touristen aufgehübscht. Die alten Fassaden im Kolonialstil bleiben, ein dezentes Messingschild zeigt an, was es drinnen gibt: Subway! Burger King! Dunkin Donuts! 



Aber schon ein paar Blocks weiter werden die Fassaden bröckeliger, dort gibt es dann die Schuhputzer, Tante Emma Läden und Schneider. 

Da meine Hose wieder etwas weiter zerschlissen ist, hab ich sie gleich mal zum Schneider gebracht. Der näht hier noch mit ner Uralten Nähmaschine. Als ich die Hose abholen wollte, war sein kleiner Laden geschlossen – obwohl es nach der Siesta und vor dem Abendessen war. Mist…ich fahr ja morgen weiter zum Vulkan…das nächste Geschäft zwei Türen weiter war eine kleine Bäckerei…ob die wohl wissen wo der Schneider heute Nachmittag ist? Wo er war wusste die Señora nicht, war aber unheimlich empört das ihr Bruder mitten am Tag das Geschäft schließt. Sie hatte aber nen Schlüssel und hat mir meine Hose rausgeholt. Antigua ist eben auch nur eine weitere Kleinstadt. Hab dann gleich noch ne kleine Zimtschnecke mit auf den Weg bekommen.


In Antigua bin ich immer guter Laune – denn an jede Ecke gibt es Straßenstände, die Obst oder Nüsse verkaufen, da kommt kein Hunger auf, ich bleibe ausstehlich.


Durch die Straßen fahren verrückte, kunterbunte Schulbusse – dies sind die guatemaltekischen Chicken Busse, da darf jeder mitfahren, ob Mensch oder Huhn, egal! 


Zum Abendessen dann noch was typisch guatemaltekisches: Eine Art grobe Wurst mit Reis und Brokkoli. Eigentlich bin ich ja fast Vegetarier, aber man möchte ja alles mal ausprobieren. Nachdem ich eine kleine Niere in der Wurst gefunden habe, hätte ich aber doch lieber etwas Gemüse stattdessen gehabt 😉Danach musste mich danach erstmal mit nem Stückchen Kuchen ablenken…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s