Laguna Bacalar – Der See der sieben Farben

Laguna Bacalar – Ein See mit sieben Farben? Ich war ja zuerst skeptisch – aber den gibt es tatsächlich. Natürlich jetzt nicht gelb, grün, blau, rot…dafür aber blau in allen Variationen.

Durch den weißen sandigen Untergrund verändert sich – je nach Seetiefe – die Wasserfarbe von fast klar über Türkis bis Dunkelblau in den tiefen Cenoten. 

Da der See zwar recht lang aber nur sehr schmal ist, konnte man vom Hostel aus sogar zur anderen Seite rüberpaddeln. Wir sind nichtmal umgekippt – was vielleicht auch besser ist, es soll hier angeblich auch Krokodile geben…Schni-Schna-Schnappi 🐊

Der Sultan fand den See auch ganz hübsch und hat sich hier einen Palast hingebaut…oder vielleicht ist es auch nur eine Touriunterkunft. Ich glaube an den Sultan. 


Im See selber haben sich alle wie verrückt mit dem Matsch eingerieben. Hab ich mal lieber mitgemacht und ich seh jetzt bestimmt schon den ein oder anderen Moment jünger aus. Der Matsch war aber auch recht tückisch: An einigen Stellen bin ich fast bis zur Hüfte eingesackt (entspricht etwa einer Kniehöhe bei großen Menschen) Das war gruselig, glitschig und ekelig.


Von meinem Zimmerfenster aus hat man übrigens die allerbeste Aussicht über den See 😊



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s