Ciao Cochamo

Nachdem es die ganze Nacht gegossen hat, habe ich heute zum rauslaufen nochmal schönsten Sonnenschein gehabt. Nach ein paar Tagen Sonne war der Weg auch gleich wesentlich besser – aber halt immer noch unglaublich schlecht 😉

War echt schön im Valley und auf jeden Fall ein gutes Training für meinen Fuß; für den Rückweg habe ich nur noch halbsolange gebraucht, da ich nicht mehr so viel Angst hatte umzuknicken.

Als ich bei der Straße angekommen bin, wartete schon der Bus auf mich – Glück muss man haben, ich hatte eigentlich damit gerechnet, drei Stunden auf den Bus warten zu müssen- manchmal läuft’s halt.
Übrigens: Über’s Cochamo Valley gibt es auch ne coole Traverse nach Argentinien, das wäre vielleicht auch nochmal was…!

Heute Abend gab es dann zur Belohnung das beste Steak das ich je gegessen habe…allerdings war die kleinste Option 300g…ein toller Vegetarier bin ich 🙈 War aber echt gut, haben die im Restaurant auf nem Grill gebraten, und der Laden war voll. Zum Glück hatte ich  reserviert…ich war zu früh dort und der Grill wird erst um halb 7 angeschmissen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s