Cañi NP + Playa Blanca, Pucon

Zum Training für Villarica bin ich in den Cañi Nationalpark gefahren, um nochmal ein paar Höhenmeter vor dem Vulkan zu bewältigen. Mit dem Wetter habe ich in Pucon wirklich sehr viel Glück gehabt – fast zuviel, als wir auf den Berg geklettert sind war es unterwegs unglaublich warm. Glücklicherweise gab es ein paar hundert Meter vor dem Gipfel ein paar Seen in denen man sich abkühlen konnte.IMG_1376.JPG

Die einzigen Plagen waren die Pferdebremsen und Israelis. Die Pferdebremsen konnte ich durch gezielte Schläge betäuben, so dass ich für eine Weile erstmal meine Ruhe hatte. Mit den anderen Kollegen war es leider nicht so einfach…Weil man ein paar Jahre ne furchtbare Zeit in der Army hatte, gehört einem jetzt die Welt und man darf sich aufführen wie der letzte Mensch: auf Seepferdchen treten (Galápagos), in Flüsse pinkeln die ein paar Hundert Meter weiter als Trinkwasser genutzt werden (Peru) oder aus dem Wald eine Disco machen, indem man die Musik volle Kante aufdreht (Chile). Auf dem Gipfel waren zum Glück genügend andere Leute, so dass der Lärm dort wenigstens ausgeschaltet wurde…
Naja. Vom Gipfel gab es wieder eine phantastische Aussicht auf die umliegenden Vulkane, richtig cool.

Weniger cool aber irgendwie auch interessant war die Vogelspinne die auf den Steinen zwischen ihren Nestern herumgekrabbelt ist. Beim Klettern auf den Felsen hätte ich einmal fast in die Spinne reingegriffen – ihgittihgitt!

Am Tag nach der Villarica-Besteigung bin ich zum Lago Caburga gefahren. An dem See gibt es einen schönen, weißen fast menschenleeren Strand, 1000x besser als das Palma de Mallorca Feeling in Pucon. Es war so schön dass ich sogar ins Wasser gegangen bin 😉img_1499

In den letzten Tagen war der Himmel voll mit den kitschigsten Wolken, am Tag und beim Sonnenuntergang:enlight1-22

Abends gab es dann noch ein paar Happy Hour Cocktails – 2 Cocktails für 3000Pesos, das sind ca. 4,50€. Allerdings können die einem am nächsten Tag schreckliche Kopfschmerzen beschweren – bin halt keine 20 mehr…und meine fisen Freunde schließen hier noch Wetten auf meinen mieserablen Zustand ab 😄img_1533

Und das ist Aruna – unser süßer Teddyhund im Hostel 😍img_1330


Ein Gedanke zu “Cañi NP + Playa Blanca, Pucon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s