La Paz – Nur eine weitere Großstadt?!

Nach der Busfahrt der Hölle bin ich jetzt gut in LaPaz angekommen. Wie habe ich Bolivien und LaPaz gehaust als ich mit meinem leidenden Magen stundenlang die holprigen Schotterstraße langgefahren bin! Dann müssten wir auch noch aussteigen, da der Bus mit einem Floß über einen kleinen Kanal im Titicacasee gebracht wurde ☹️LaPaz ist für mich eigentlich nur Mittel zum Zweck um morgen nach Sucre zu fahren…halt noch eine große hässliche Stadt…und dann komm ich bei meinem Hostel an, das kleinste, gemütlichste mit netten Angestellten – wann gab es das zuletzt? Immer wenn man es braucht 😊

Hab vor Sonnenuntergang noch eine kleine Runde um den Block gedreht – bin hier in einem kleinen Künstlerviertel mit Museen gelandet, es ist richtig schön!
Hoffentlich geht es mir morgen mal besser, damit ich mir die Stadt noch etwas mehr anschauen kann…bin jetzt fast seit vier Tagen ohne Essen unterwegs, meine Hose trage ich mittlerweile im Hip-Hopper Style auf halb acht 😎heute Abend gibt es nur nen Sonnenuntergang von der Dachterasse. Ist etwas kalt aber sehr schön, kein Mensch sonst hier. Die Stadt ist nicht zu laut, man hört mehr Menschen reden und lachen, die Autos sind im Hintergrund mit ein paar Feuerwerkskörpern.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s