Silencio! Ein Tag im Kloster

Vor der Misti-Besteigung brauchte ich einen Tag Ruhe in Arequipa – nicht so einfach da es ja eine große, graue, laute Stadt ist…das haben hier auch die Nonnen erkannt und daher mitten in der Stadt ein großes Kloster mit hohen Mauern gebaut, die den Lärm abhalten. Das Kloster ist eine kleine Stadt für sich gewessen, mit kleinen Gassen und Plätzen. Hier habe ich gestern den Nachmittag verbracht, in den kleinen bunten Straßen, geschützt vor Lärm und Sonne.

Hier geht’s zu den Fotos

Zuvor bin ich mal wieder in ein paar Bootsleute reingerannt, das passiert hier im Moment ständig – war lustig nochmal die bad Victor Geschichten rauszuholen, insbesondere wenn der Engländer den grausigen Akzent originalgetreu nachmachen kann…Whales, we will see Seterous 😀 So hatte der bad Viktor auf der Cruise auch seine guten Seiten.

Abends war ich mit Johanna, der Schwedin vom Boot mit der ich hier die letzten Wochen immer wieder unterwegs gewesen bin noch zum Abschiedsdinner im ZigZags, dem Restaurant mit dem besten Alpaka-Fleisch (nicht dran denken wie niedlich die sind!!!) Jetzt trennen sich die Wege mal wieder, da sie schon nach Bolivien fährt, ich aber noch hier bleibe und versuche, den Misti zu besteigen. Aber im übernächsten Ort treffen wir bestimmt wieder aufeinander – Südamerika ist nämlich gar nicht so groß.

Gleich geht’s los zum Misti, bin etwas nervös weil ich grad weder fit genug noch ausreichend akklimatisiert bin für den Berg…aber ich hab alle hier verfügbaren Trainingshikes gemacht, mal schauen was vonmeiner August-Kondition übrig geblieben ist 🙂

img_7762
Misti – 5.800m

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s